Erdbecken-Wärmespeicher (Pit Thermal Energy Storage – PTES)

Energiespeicher werden als das Schlüsselelement der Energiewende betrachtet, um eine stabile und kostengünstige Energieversorgung zu gewährleisten. Sie sind der Kernbaustein, um die Balance zwischen Nachfrage und Angebot halten zu können. Mit PTES ist es möglich, überschüssige Energie aus Sonne, Wind oder Industrieabwärme zu speichern und sie anschließend - dann wenn sie gebraucht wird - in der Fernwärme zu nutzen und so den Wirkungsgrad und die Flexibilität der Wärmeerzeugung insgesamt zu steigern.

Aalborg CSP bietet die Lieferung und die Installation von Schlüsselkomponenten der PTES Systeme an und entwickelt auch individuelle Komplettlösungen mit integriertem PTES System für die effiziente und zuverlässige Wärmeversorgung. Darüber hinaus bieten wir ingenieurstechnische Voruntersuchungen und Analysen an, wie zum Beispiel Machbarkeitsstudien, und führen gegebenenfalls auch eine anschließende Detailplanung mit integriertem PTES durch.


Kostengünstige und flexible Lösungen für Wärmespeicher

Ein PTES System stellt sicher, dass die gewünschte Wärme bedarfsgerecht und auch zu Spitzenzeiten und trotz limitierter Energieerzeugung aus der Sonne oder anderen fluktuierenden erneuerbaren Energien, geliefert werden kann. Mit Hilfe eines PTES ist es möglich, fossile Energieträger durch erneuerbare Energien mit geringeren CO2-Emissionen zu ersetzen, indem die überschüssige Energie aus Solaranlagen, industriellen Prozessen und/oder erneuerbarer Strom aus Wind- und Photovoltaikerzeugung genutzt wird. Die überschüssige Energie wird als Wärme gespeichert und kann zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden, wenn die Nachfrage nach Wärme hoch ist. Insgesamt stellt der PTES eine kostengünstige Lösung dar, um überschüssige thermische Energie in Wasser als Speichermedium, mit einer hohen Wärmekapazität, zu speichern.

Das PTES System erhöht die Flexibilität und den Wirkungsgrad des Wärmeversorgungsystems und trägt darüber hinaus zu einem günstigeren Wärmegestehungspreis für die Konsument*innen bei.


Erhöhter Wirkungsgrad dank patentierter Abdeckungstechnologie

Im Prinzip ist ein Erdbecken-Wärmespeicher ein großer Wasserbehälter, in dem die Wärmeenergie gespeichert wird.

Der Wärmespeicher ist mit Plastikfütterung ausgekleidet, um die Wärme zu halten und Leckagen zu verhindern. Die Oberseite des Wärmespeichers ist mit einer schwimmenden isolierenden Abdeckung versehen, die ebenfalls die Wärme zurückhält und den Speicher vor dem Eintritt von Regenwasser schützt.

Die Bauweise der Abdeckung verhindert die Ansammlung von Feuchtigkeit und ermöglicht dem Dampf durch die Abdeckung zu diffundieren, statt sich innerhalb der Abdeckung anzusammeln. Diese einzigartige Bauweise trägt dazu bei, die Wärmeverluste zu minimieren und so den Wirkungsgrad und die Betriebszuverlässigkeit zu erhöhen und so die Energiekosten des Fernwärmesystems zu minimieren. 

Überschüssige Wärme und Strom werden dazu benutzt das Wasser in dem Wärmespeicher auf 80 bis 90 °C zu erwärmen. Wenn die Nachfrage nach Warmwasser und Wärme steigt, wird das abgekühlte Wasser des Rücklaufs aus dem Fernwärmenetz in den Unterteil des Speichers zurückgeführt. Folglich wird das erwärmte Wasser aus dem oberen Teil des Speichers den  Konsument*innen zugeführt.

 

 


Optimierte Integration mit Wärmetauschern und anderen Systemen

Für einen höheren Wirkungsgrad und optimalen Betrieb kann das PTES System in andere Wärmelösungen und -systeme integriert werden. Dies beinhaltet unter anderem die Integration in Fernwärmenetze. Die Wärmespeicher müssen auf eine effiziente Art und Weise be- und entladen werden können, um einen sicheren Betrieb, hohe Funktionsfähigkeit, lange Lebensdauer und nicht zuletzt hohe Leistung gewährleisten zu können.

Wir von Aalborg CSP sind eines der global führenden Unternehmen mit Expertise in der Planung, Lieferung, Optimierung und der Steuerung von integrierten Energiesystemen und Wärmetauschern. Unsere Referenzen reichen von kommerziellen integrierten Energiesystemen in Australien und Dänemark (Brønderslev), bis zu komplexen Wärmetauschern und Dampferzeugern des weltweit größten CSP-Kraftwerks in Dubai.

In Kombination mit dem PTES System entwickelt Aalborg CSP die individuell passende Lösung für die Integration in andere Systeme, indem wir Auslegung, Qualität, Lieferung und Leistung gewährleisten.

Wussten sie schon...

dass Aalborg CSP weltweit bereits an der Umsetzung von über 1.700 MWth solarer Installationen mitgewirkt hat?
Lesen Sie hier mehr