Solarturmkraftwerke – Salzschmelze

Solarthermische Kraftwerke mit Salzschmelze werden zum Vorreiter in der Solarindustrie, dank ihrer großartigen Energiespeicherfähigkeit. Aalborg CSP ist stolz darauf zu den wenigen Pionieren zu zählen, welche die Zukunft mit dieser bahnbrechenden erneuerbaren Energietechnologie mitgestalten. Mit Fokus auf den Erfolgskonzepten unserer weltweiten Projekte mit Dampfheizkesseln und Solarturmkraftwerken, haben sich unsere bewährten Salzschmelze-Solarturmkraftwerke zu einem Aushängeschild der Industrie entwickelt.

 

Wertschöpfendes Konstruktionsdesign

Die Absorber der Salzschmelze-Solarturmkraftwerke von Aalborg CSP bestehen aus einem Rohrwand-Wärmetauscher. Dieser verwandelt die reflektierte Solarstrahlung in thermische Energie, wobei Salz aus dem kaltem Salzspeichertank erwärmt und dann in den heißen Salzspeichertank geleitet wird. Während dieses Prozesses kann der Absorber im Turm das Fluid um bis zu 300°C erwärmen und dabei Temperaturen von bis zu 565°C erreichen.  


Vollständig optimiertes System

Der Salzschmelze-Absorber ist vollkommen optimiert und an die Anforderungen der Heliostaten angepasst, um ein bestmögliches Kosten-Nutzen Verhältnis zu erreichen. Der Absorber wurde mit höchstpräziser Ingenieursarbeit entwickelt, um stets einen ununterbrochenen Wärmefluss zu gewährleisten - auch unter wechselnden Einstrahlungsbedingungen. Er ist in der Lage den Durchfluss auf Basis der verfügbaren aktuellen Leistung anzupassen, hohen Drücken unter jeglichen Betriebsbedingungen standzuhalten und die Menge von maximal erhitzter Salzschmelze zu erhöhen. 

Um den höchsten Anforderungen an die Belastbarkeit und die Lebenszeit der Komponenten gerecht zu werden, berücksichtigt der Salzschmelze-Solarturm verschiedene Faktoren, wie Materialermüdung durch tägliches Starten und Stoppen der Anlage und die thermischen Belastungen an der Heizoberfläche durch wechselnde Wetterbedingungen.  



Konstruierbarkeit und einfache Installation

Das Konstruktionsprinzip des Solarturms ist auf minimalen Arbeitsaufwand bei der Installation und den damit verbundenen Kosten ausgelegt. Die Direktdampf-Absorber sind so konstruiert, dass diese perfekt in das Turm-Design passen. Diese werden in Fertigbauweise angeliefert, ebenso wie sämtliche Verbindungsrohre, um so die Bauzeit zu verkürzen.