Dank unserer weitreichenden Erfahrung in der Auslegung und Auslieferung von großtechnischen Dampferzeugern für CSP-Kraftwerke, bekamen wir den Auftrag für das 25 MWel Dampferzeugersystem des Gujarat Solar One Kraftwerks in Indien.

FAKTEn:

Kunde:  Cargo Power and Infrastructure Ltd.
Endnutzer/Besitzer:     Cargo Power and Infrastructure Ltd.
Ort:Gujarat, Indien

Das Gujarat Solar One CSP Kraftwerk wurde von den Unternehmen Cargo Power und Infrastructure Ltd. mit Lauren Engineers & Constructors als Auftragnehmer durchgeführt. Dieses CSP-Kraftwerk ist das erste seiner Art, welches im indischen Staat Gujarat gebaut wurde und steht in Rapar im Jutch Bezirk. Außerdem ist es das erste indische Projekt, das auf einen thermischen Energiespeicher zurückgreift, mit dem es die Energieversorgung durch die gespeicherte Wärme für bis zu 9 Stunden aufrecht halten kann.

Seit das CSP-Kraftwerk in Gujarat ans Netz ging, wurde der Strom mit unserem verbesserten Dampferzeuger, SGS3 erzeugt. Das optimierte System erhielt 2013 internationale Anerkennung durch den „Supplier and Technology Award“ aufgrund der Vorteile, die es im Betrieb bietet.

SGS3: erhöhte Leistung, höhere Verfügbarkeit

Unser Dampferzeuger wurde auf Basis traditioneller Kesseltechnik entwickelt, erfüllt alle Normvorgaben und Standardanforderungen und verfügt darüber hinaus über eine gute Finanzierbarkeit. Die hochmoderne Kesseltechnologie beugt Leckagen vor und damit auch Stillstandzeiten über die gesamte Lebenszeit des Systems – darauf geben wir fünf Jahre Garantie. Dadurch, dass wir so insgesamt die Stillstandzeiten verkürzen können, erhöhen sich Stromerzeugung und Rentabilität, wodurch die finanzielle Amortisationszeit geringer ist. Das SGS3 System wurde außerdem dahingehend weiter optimiert, dass es einen hohen Temperaturgradienten von 9°C/ min ermöglicht, damit die Anlage morgens und bei länger anhaltenden Abschattungen, z.B. Wolkenfeldern, schnell hochgefahren werden kann. Insgesamt kommen so auf 9 Stunden Tagesbetrieb zusätzliche 30 Minuten Betriebszeit und die Energieproduktion kann insgesamt um 5 % erhöht werden. Dies wirkt sich auf den Erlös und letztendlich auch den Energiegestehungspreis aus, der ca. 5 bis 10 % geringer ausfällt.

Feedback von Cargo Power and Infrastructure Ltd.

„Bei Wahl des Energiesystems war es uns sehr wichtig möglichst geringe Stillstandzeiten zu haben, um so die Versorgung mit nachhaltigem Strom aus dem CSP Kraftwerk möglichst durchgehend zu garantieren. Wir haben uns für Aalborg CSP als Zulieferer des Dampferzeugers entschieden, weil sie über viel Erfahrung und Expertise mit Dampferzeugungstechnologien verfügen, was die Ausfallzeiten des Systems minimiert und so einen positiven Einfluss auf die Ökonomie des Kraftwerks hat.“ Sagt Dhruv Batra, Geschäftsführer von Cargo Power and Infrastructure Ltd.

Das Kraftwerk ging 2015 ans Netz.

FAkten:

Kesseltyp:  25 MWel standard line
Auslegungsdruck:      129 bar
Leistung:25 MWel
Energiequelle:Solare Strahlung

Lieferumfang:

  • Vorwärmer
  • Dampferzeuger inklusive Dampftrommel
  • Überhitzer
  • Nacherhitzer
  • Projektmanagement
  • Dokumentation
  • Design
  • Qualitätskontrolle